Loyalty Inseln

Gestern sind wir zu den Loyalty Islands gesegelt und dabei haben wir endlich wieder mal einen grossen Fisch erwischt. Wir waren ziemlich schnell unterwegs und mussten zu Dritt das Vieh rauszeihen. Es gab ein fürchterliches Blutbad an Bord, aber es hat sich gelohnt. Jetzt gibt es Thun als Suschi, Thun in Suppe, Thun gebraten und Thun getrockent. Die Lokals haben sich mit Trinknüssen für unsere Fische bedankt. An Bord ist nämlich richtiges Jagdfieber ausgebrochen und wir können nicht mehr essen, was wir an Land ziehen.
In Mare ist endlich wieder klares Wasser und schönes Schnorcheln angesagt. Wir sind mit Shaddai Nemo suchen gegangen, haben aber nur seinen Bruder und Dory gefunden. Julia und Florian sind mit dem Kajak unterwegs gewesen und jetzt werden wir dann gleich tauchen gehen.

Werbeanzeigen