Unterwegs

Das Wetter ist wieder schön geworden, der Wind stimmt einigermassen, es sind keine Schweine mehr vorgesehen für den Erdofen und die überlebenden Tintenfische in der Bucht von Tapana sind vorsichtiger geworden. Es ist also Zeit für uns, weiter zu segeln. Früh um 5:30 setzen wir Segel und segeln noch im Dunkeln durch die Riffe in … Continue reading Unterwegs

Hunga

Es ist wieder ein superschöner Tag, aber etwas wenig Wind. So brauchen wir ziemlich lange, bis wir in Hunga ankommen, einem völlig geschlossenen Ankerplatz. Unterwegs geht uns noch das Gas aus, also werden wir rohen Fisch essen heute und morgen wieder nach Neiafu zurücjk segeln.

Kaiserwetter

Endlich ist es wieder schönes Wetter geworden. Wir wollten nach Naiafu segeln, um Freunde von der Mali Mali zu verabschieden. Aber dann war es so schön, dass wir gleich ein paar Meilen nach Süden gegen den Wind gekreuzt sind und jetzt vor einer kleinen, unbewohnten Insel liegen. Wir werden aber in 2 Stunden doch noch … Continue reading Kaiserwetter

Sauwetter

Es weht immer noch aus allen Rohren, aber wenigstens regnet es nicht mehr. Einige Schiffe sind wieder losgefahren, aber wir bleiben noch hier in Tapana und warten, bis sich das Meer etwas beruhigt hat. Die Fotos sind entstanden beim Flug von Tongatapu nach Vavau und zeigen ein paar Inseln der Haapai-Gruppe, zu der wir nächste … Continue reading Sauwetter

Tapana

Seit Tagen haben wir hoer wieder richtiges Sauwetter. Es regnst und bläst wie verrückt. Die Fidjis sind damit definitiv gestrichen für dieses Jahr. Wir warten hier jetzt ab, bis es etwas besser wird und segeln dann nach Süden. Zum Glück gibt es hier gute Freunde und jede Menge Fisch, Tintenfische und Austern. Verhungern werden hier … Continue reading Tapana

alte Zeiten

wie zu Cooks Zeiten segelte heute ein grosser Dreimaster aus der Bucht nach Fidji. Wir selbst wollen heute wieder nach Tapana, weil Gegenwind angesagt ist fuer die Fidjis. Also warten wir noch 2-3 Tage.

Saliara segelt wieder

Endlich hat sich Saliara wieder bewegt. Bei ziemlich viel Wind sind wir hier in der Inselgruppe ein wenig herumgesegelt und sind jetzut wieder in Naiafu, der Hauptstadt der Vavau-Gruppe. Es ist sehr gemütliches Segeln zwischen den Inseln, alles spielt sich in geschützten Gewässern ab, weil im Osten ein langes Riff die ganze Gruppe schützt.